Das Imperium wird angegriffen

Die Gefüge des Raum-Zeit-Systems geraten ausseinander. Eine mächtige Superwaffe namens "Sing-Star" befindet sich im Bau. Diese Massenvernichtungswaffe ist in der Lage, durch Töne das schon instabile Universum zur engültigen Resonanzkatastrophe zu treiben...

Der Wald und Wiesenimperator (meine Vielseitigkeit) ist verärgert. Eine Gruppe Terroristen vom Stamme der Gnome haben diese Superwaffe durch ein hinterhältiges Komplott an sich gerissen. Der Anlass des Geburtstages des obersten Terroristengnomes brachte dieses Mordwerkzeug in die geheiligten Hallen der Würde im Gebäudekomplex des Imperators. Nun schallen seit geraumer Zeit die Schallwellen um meine Ohren. Trotz der hochgefahrenen Schilde und persönlicher Schutzausrüstung wie Ohrstöpsel werde ich mit Schallwellen bombardiert. Songs wie "Durch den Monsun" durchdringen meine Abwehrschilde. Das apokalyptische Gebrülle der Gnome lässt sich etwas später als die Nachmache der Singstimme erkennen.....

Der Wald- und Wiesenimperator schäumt. ETWAS muss sich hier schleunigst ändern. Meine treuen Hutheinis lassen mich sträflich im Stich. Wo ist der amtlich bestellte Henker, wenn man ihn mal braucht? Muss ich denn immer alles selber befehlen? Nungut, sie erhalten den supergeheimen Auftrag, mit einigen Photonentorpedos (Seitenschneidern) die Singstarmicrophone zu manipulieren. Bei Erfolg werden sie mit Gold überschüttet, ein Versagen führt zu längerem Aufenthalt in interessant eingerichteten Kellern....

Denn wenn der IMPERATOR angegriffen wird....

Bilder-Space.de - Hostet DEINE Bilder

22.11.06 22:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen